fsfg


                           

Wrapping Workshop



Die Weihnachtszeit vergeht einfach viel zu schnell und mittlerweile hat es Tradition, dass ich am 24. Dezember noch mal durch die Innenstadt gehe und die letzten Kleinigkeiten besorge. Ich liebe es in der Adventszeit durch die Stadt zu schlendern und mich inspirieren zu lassen. Ich liebe den zuckersüßen Duft von gebrannten Mandeln und Lebkuchen der über der Stadt liegt, die Lichter, das Glitzern und die dekorierten Schaufenster. Und jedes Jahr gehört auch mindestens ein Besuch in Berlin zu meiner Adventstradition.

Dieses Jahr bin ich sogar schon früher als gedacht nach Berlin gekommen, da mich Bikini Berlin eingeladen hat den Wrapping Workshop für das Fashionbloggerevent vorzubereiten. Wrapping Workshop oder Geschenke-Einpack-Workshop, auf Englisch ist vieles einfach schneller gesagt. :) Und spätestens nach dem Workshop bin ich jetzt auch total in Weihnachtstimmung! Zusammen mit Laura, Dominique, Esra, Sarah und Anne fünf wundervollen Bloggerinen aus Berlin habe ich Geschenke eingepackt, verziert, vergoldet, genascht und gequatscht. Es war ein wirklich ein großartiger Tag mit ganz wundervollen Begegnungen.

Die verschiedenen Techniken hatte ich vorbereitet:

1. Masking Tape & Weihnachtskugeln
Sehr schnell und edel könnt ihr eure Geschenke mit masking tape und kleinen Weihnachtskugeln schmücken. Eine einfache Geschenkbox mit dem Tape bekleben, das Geschenk in Seidenpapier wickeln, mit einem Band verschließen und die Weihnachtskugeln auffädeln. Die zauberhafte Anne hat so auch ihr Geschenk für ihren Bruder verpackt.

2. Gold & Kupfer
Keine noch so hoch pigmentierte Goldfarbe kann das, was Blattmetall kann, nämlich wirklich edel glänzen. Diese ist eine meiner Lieblingstechniken! Die Anlegemilch wird dünn auf den Karton aufgetragen. Dann muss sie ein wenig antrocknen, Blattmetall auflegen und abpinseln.

3. Pinselstriche
Man muss kein Künstler sein, einfache Pinselstriche in verschiedenen Stärken und Farben lassen einfaches Packpapier wie Designpapier aussehen.

Tipp: Unter das Geschenkband einen frischen Tannen- oder Ilexzweig stecken. So sieht das Geschenk sogar nur in Packpapier gewickelt ganz liebevoll verpackt aus.


Inspiriert von den Geschenken die die Mädels gekauft haben konnte ich nicht anders als am nächsten Tag selbst noch einmal nach Geschenken auf dem Weihnachtsmarkt der Unikate zu stöbern.




Fotos - Jules Esick

Kommentare: